We|r|bInar


Unbezahlte Reichweite auf Social Media nennt man auch organische Reichweite. Das bedeutet, dass keine bezahlten Mittel eingesetzt werden, um Follower zu generieren. Mit diesen 5 Tipps lässt sich die Reichweite in den Sozialen Medien organisch, also unbezahlt, erhöhen:


  1. Regelmäßig Posten
    Regelmäßiges Posten ist das wichtigste Fundament, wenn es um Erfolg auf Social Media geht. Egal, ob einmal, zweimal oder fünfmal in der Woche: Am besten immer je am gleichen Wochentag und zur gleichen Uhrzeit, damit sich User*innen schon darauf einstellen können, Ihre Inhalte zu sehen. Das ist der erste Schritt in Richtung Community.

  2. Community aufbauen
    Eine Community unbezahlt/organisch aufzubauen ist ein langfristiger und zeitintensiver Prozess. Grundlegend ist, aufbauend auf dem regelmäßigen Posten, ist je nach Plattform zum Beispiel das Eingehen auf Kommentare von User*innen. Passend dazu ist es auch ratsam, einen Verhaltenskodex/Regeln für Facebook-Gruppen/auf der Facebook Seite zu etablieren und Moderatoren einzusetzen.

  3. Interagieren
    Kommentieren, Liken, miteinander reden: Wer sympathisch und proaktiv kommuniziert und sich schnell auf User*innen Nachrichten antwortet, erhöht die Chance auf organisches Reichweiten-Wachstum.

  4. Abwechslungsreiche Inhalte 
    Grundlegend ist es auf sozialen Plattformen wichtig, seine Inhalte abwechslungsreich zu gestalten und so den eigenen Themenbereich etwas aufzulockern. Bild, Grafik, Video und Texte lassen sich gut unterschiedlich kombinieren. 
  5. Relevanter Content
    Wenn diese Inhalte nicht nur abwechslungsreich und ansprechend sind, sondern auch relevant für die User*innen sind, dann ist das der beste Weg in Richtung Erfolg auf Social Media.


Egal ob organisch oder anorganischer Reichweitenaufbau und Social Media Betreuung: Werbeberg steht Ihnen gerne zur Seite.

Pflichtfeld
Pflichtfeld Falsche E-Mail
Pflichtfeld
Ihre Meldung wurde erfolgreich geschickt
Entschuldigen Sie, aber Ihre Meldung wurde nicht gesendet

Unbezahlte Reichweite auf Social Media nennt man auch organische Reichweite. Das bedeutet, dass keine bezahlten Mittel eingesetzt werden, um Follower zu generieren. Mit diesen 5 Tipps lässt sich die Reichweite in den Sozialen Medien organisch, also unbezahlt, erhöhen:


  1. Regelmäßig Posten
    Regelmäßiges Posten ist das wichtigste Fundament, wenn es um Erfolg auf Social Media geht. Egal, ob einmal, zweimal oder fünfmal in der Woche: Am besten immer je am gleichen Wochentag und zur gleichen Uhrzeit, damit sich User*innen schon darauf einstellen können, Ihre Inhalte zu sehen. Das ist der erste Schritt in Richtung Community.

  2. Community aufbauen
    Eine Community unbezahlt/organisch aufzubauen ist ein langfristiger und zeitintensiver Prozess. Grundlegend ist, aufbauend auf dem regelmäßigen Posten, ist je nach Plattform zum Beispiel das Eingehen auf Kommentare von User*innen. Passend dazu ist es auch ratsam, einen Verhaltenskodex/Regeln für Facebook-Gruppen/auf der Facebook Seite zu etablieren und Moderatoren einzusetzen.

  3. Interagieren
    Kommentieren, Liken, miteinander reden: Wer sympathisch und proaktiv kommuniziert und sich schnell auf User*innen Nachrichten antwortet, erhöht die Chance auf organisches Reichweiten-Wachstum.

  4. Abwechslungsreiche Inhalte 
    Grundlegend ist es auf sozialen Plattformen wichtig, seine Inhalte abwechslungsreich zu gestalten und so den eigenen Themenbereich etwas aufzulockern. Bild, Grafik, Video und Texte lassen sich gut unterschiedlich kombinieren. 
  5. Relevanter Content
    Wenn diese Inhalte nicht nur abwechslungsreich und ansprechend sind, sondern auch relevant für die User*innen sind, dann ist das der beste Weg in Richtung Erfolg auf Social Media.


Egal ob organisch oder anorganischer Reichweitenaufbau und Social Media Betreuung: Werbeberg steht Ihnen gerne zur Seite.

Pflichtfeld
Pflichtfeld Falsche E-Mail
Pflichtfeld
Ihre Meldung wurde erfolgreich geschickt
Entschuldigen Sie, aber Ihre Meldung wurde nicht gesendet